> Zurück

Race-Bericht SwissCup 1 und 2, Winterthur

Bauer Marianne 08.04.2018

Endlich ging es los!!!

Das erste Rennwochenende in der nationalen Meisterschaft fand bei herrlichem Sonnenschein in Winterthur statt. Die Fahrer waren sehr motiviert, da es für die meisten das erste Rennen nach der Winterpause war. Alle 7Phoenixer waren am Start um ihr bestes zu geben. Janick und Silvan waren nach einem Sturz am Samstag ein bisschen lädiert, gaben aber nicht auf. Nina fuhr am Samstag in einer eigenen Kategorie "Open Girls 13+" mit, hingegen am Sonntag musste sie sich gegen Jungs durchsetzen.

Remo war zufrieden mit seiner Leistung für das erste Rennen dieses Jahr. Zum Ärger von Joel klickte er am Sonntag im Halb-Finallauf aus und konnte die verlorenen Meter nicht mehr ganz gut machen.

Fabian bescherte uns am Sonntag einen Krimi-Zieleinlauf. 3tausendstel entschieden den Finaleinzug zu seinen Gunsten.

Cyrill war bereit und konnte an seine tollen Leistungen vom EC in Verona anknüpfen. Cyrill konnte den 1. wie auch den 2. SC für sich entscheiden.  

Zu den Resultaten am Samstag:

Nina von Allmen 12. Platz Kat. Open Girls 13+

Remo Bauer 20. Platz Kat. Boys 13/14

Janick Wäspi 24. Platz Kat. Boys 13/14

Silvan Bauer 19. Platz Kat. 15/16

Joel Jakob 14. Platz Kat. 15/16

Fabian von Allmen 9. Platz Kat. 15/16

Cyrill Jakob 1. Platz Kat. 15/16 

 

Die Resultate am Sonntag:

Nina von Allmen 2. Platz Kat. Girls 13/14

Remo Bauer 19. Platz Kat. Boys 13/14

Janick Wäspi 25. Platz Kat. Boys 13/14

Silvan Bauer 23. Platz Kat. 15/16

Joel Jakob 15. Platz Kat. 15/16

Fabian von Allmen 7. Platz Kat. 15/16

Cyrill Jakob 1. Platz Kat. 15/16

 

Dieser Start in die nationale Saison freut das ganze Team, ebenfalls froh sind wir, dass wir dieses Rennwochenende ohne grösse Blessuren und Unfälle überstanden haben.