> Zurück

Abenteuer 4Cross Weltmeisterschaft in Val di Sole

von Allmen Fabian 05.08.2019

Die Freude über meine Nomination für die WM war riesig. Wir reisten nach dem 5. Lauf der European 4Cross Series direkt nach Val di Sole um uns perfekt auf die WM vorbereiten zu können.

Nach einigen Trainingsläufen konnte ich mich mit der enorm anspruchsvollen Piste anfreunden und war guten Mutes, mich von meiner besten Seite zu zeigen.

Endlich standen am Donnerstag 01. August die Qualiläufe an. Ich startete als viertletzter und erreichte mit meinem Lauf den zwischenzeitlichen 29. Rang, was bedeutete, dass ich mich für die Finals vom Freitag qualifiziert habe. Yeah, war das eine Freude.

Am Freitagabend in der offiziellen Trainings-Session passierte dann das Malheur. Nach der ersten Kurve, beim Hindernis rutschte mir das Vorderrad leicht weg und ich korrigierte zuviel, sodass sich das Rad querstellte und ich über den Lenker in die Senke stürtzte. Mist, Schlüsselbein gebrochen......... Aus der Traum......... Ab ins Spital, eine sehr unruhige, schmervolle Nacht und am nächsten Morgen sofort raus aus dem Spital in Cles und direkt ins Spital nach Zollikerberg. 

Heute nun steht ein CT und die OP-Besprechung an. I will keep you posted......

 

bis bald 

Fabian